faithlessface











{30. September 2009}   B.A.:gottesbilder

jeder kennt ihn. und seine theorie ist wichtig. die psychologie und auch die pädagogik hat von ihm profitiert. und jetzt will ich auch profitieren. FREUD. eigentlich eher kritisch der ganzen religion gegenüber. aber villeicht kann man aus unerkanntem/unbewußten ja doch noch was machen.

ich schreib jedenfalls meinen B.A. zum thema: übertragene Gottesbilder. und setze mich mit der freudschen religionskritik auseinander und schaue mal ob man etwas gewinnen kann für die theologische seite.

was ich jetzt schon festhalten kann: gott malt sein bild von sich in einem grandiosen mann. er ist der könig. er ist der herr. er ist. sein name ist Jesus! pick-jesuspick-jesus (2)

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

et cetera
%d Bloggern gefällt das: