faithlessface











{3. Februar 2014}   Römerstraße:43

Unbeschreiblich. Gefühlschaos. Auf und ab. Kampf. Verweilen. Tiefer eintauchen. Nicht wirklich wissen wollen. Und dann ein flackerndes zerbrechliches Licht. Gottes Anerkennung finden. Einzig und allein: aus Glauben an die Wahrheit. Auch wenn es eine unvorstellbare Wahrheit ist. Nach außen findet nun erst mal ein Ortswechsel statt. Von Königsbrunn nach Schwabmünchen. Und welch wunderbare Verheißung ruht auf diesem neuen Lebensaabschnitt. Römer 4,3: „In der Heiligen Schrift heißt es: „Abraham setzte sein ganzes Vertrauen auf Gott, und so fand er Gottes Anerkennung.“ [Gen. 15,6]“Bild



et cetera