faithlessface











{30. September 2009}   vomTraum:zurRealität

motorrad_verkauf (10)was einst in meinen Jugendtagen ich mir nur erträumte. MOTORRAD fahren: wurde vor drei Jahren Wirklichkeit. Doch aus dem Traum wurde bald ein Alptraum. Irgendwie war es ja vorprogrammiert. Schließlich träumte ich davon, wie ein Junge zu fahren, stellte dann aber fest, das ich gar kein Junge bin! Klar, auch als Frau kann man fahren. Aber reparieren/umsorgen, in Ordnung halten und Pflegen sollte ich wohl doch lieber Kinder:-)

heute hab ich es nun verkauft. für die nächste Zeit nun erst mal aus der Traum. Doch aus meinen träumen macht Gott Realitäten die nur in seiner Welt möglich sind. Der Typ der es gekauft hat…hat eine Geschichte aus der Gott einfach nur ein Wunder hervorbringen kann. wen das näher interessiert…muss mich besuchen kommen, ich bin ja nun nicht mehr mobil:-( jedenfalls ist das motorrad nun verkauft und es hat sich ausgeträumt. Jetzt wird nicht mehr geträumt, sondern an Gottes Realitäten festgehalten…

und wer weiß: in ein paar Jahren, wenn ich Geld übrig hab, halte ich vielleicht ja auch wieder einen Motorrad-lenker fest in Händen…

Advertisements


{30. September 2009}   B.A.:gottesbilder

jeder kennt ihn. und seine theorie ist wichtig. die psychologie und auch die pädagogik hat von ihm profitiert. und jetzt will ich auch profitieren. FREUD. eigentlich eher kritisch der ganzen religion gegenüber. aber villeicht kann man aus unerkanntem/unbewußten ja doch noch was machen.

ich schreib jedenfalls meinen B.A. zum thema: übertragene Gottesbilder. und setze mich mit der freudschen religionskritik auseinander und schaue mal ob man etwas gewinnen kann für die theologische seite.

was ich jetzt schon festhalten kann: gott malt sein bild von sich in einem grandiosen mann. er ist der könig. er ist der herr. er ist. sein name ist Jesus! pick-jesuspick-jesus (2)



{23. September 2009}   handwerklich:begabt

tisch-tacker-stoffFRAU + handwerklich begabt: passt das zusammen?25.geb_kristin (42)

na KLAR! in Gender zeiten sowieso…
mein Tisch ist fertig! passend zum Wohnzimmer:-) in orange! (links:extraBILD für M@rie:-) trotzdem wäre das ganze einfacher gegangen und hätte mehr spaß gemacht, mit Annie oder einem MANN als hilfe. ok,ok, vermutlich hätte dann ich ihm geholfen. wie gut, dass ich mein ganzes leben zum lernen zeit hab…



{22. September 2009}   NRW:rockt

silvester_06_kathi

Isse nich klain – isse dick:-)

aus: ein Mann, ein Fjord!



{17. September 2009}   WG:kino

…vier Mädels WG-abend (9) mit viel Schokolade oder Möhren WG-abend (24) ergibt einen lustigen AbendWG-abend (31) & anschließend: „richtig großes Kino“ WG-abend (29) auf Tines blockierendem Duschvorhang WG-abend



{13. September 2009}   ikea:welten

sabine_bad-homburg (8)sabine_bad-homburg (4sw)wenn Frauen Begegnungswelten schaffen, hat das logischer Weise FAST immer (dieses „fast“ lässt Raum um Stereotypen abzusagen) was mit gutem Essen (Thermomix Apfel-Möhren-Salat + FrüchteTraumEis & Couscous mit Chilli Schoko Sauce: einfach alles lecker!) & mit Geld zu tun. Bei „399.-“ pack ich mir momentan aber nur an den Kopf…

…Sabine & Ich…
…waren also bei IKEA. Einfach ein bisschen „rum-gucken“ (Loriot!)
…haben viel geredet. Einfach mal sagen „wie´s so geht“ (sehr pädagogisch!)
…sind immer noch auf einer Herzens-Wellenlänge. Einfach ganz tief „Christus“ (Bibel!)
…DAS VERBINDET & war bzw. IST TOTAL SCHÖN!



{1. September 2009}   apropos:hochzeit

annie-besuchFreiberg (3)wo wir grad beim thema hochzeit sind. jetzt wo ich wieder in meiner wg bin, ist da ein ganz großes loch. das loch von der einzigartigen annie. sie fehlt. ach wie schade, das eine von uns kein kerl ist:-) wir hätten wieder alle „taborgesetze“ doch heiraten sollen:-) hab dich lieb



{1. September 2009}   hochzeitsreise:griechenland

lakka09 (357)früher wollt ich immer meine hochzeitsreise nach griechenland machen. und tatsächlich, diesen sommer bin ich hingekommen. auf dem foto bin ich mit corinna auf dem kanal von korinth. (es war nicht unsere hochzeitsreise:-) für  60€ kann man von der brücke springen. allerdings bin hab ich vorm bungee-jumping mittlerweile viel zu viel schiss. in korinth warn wir noch shoppen. ich hab mir einen tacker, a lá „wursttheke“ gekauft. son teil wollt ich schon immer ma haben:-) und negellack mit sternchen. meine cousinen dürfen sich also schon auf den schmink und wellness abend freuen, den wir machen, wenn sie mich im oktober besuchen. in korinth laufen, ähnlich wie in patras, viele bedürftige rum. mein herz war jedesmal voll berührt. (mein traum vom kinderheim kam mir da wieder in den Kopf…) nun ja, jetzt bin ich jedenfalls erst mal wieder im regenloch marburg und studier weiter die schriften die paulus an die korinther schrieb…



et cetera